„ey, seid ihr lesbisch?“

schön war’s. mit fusel, veganer torte und punk im hintergrund den abend ausklingen lassen. nun: ab nach hause.

hand in hand schlendern wir in den u-bahnhof.

7 minuten wartezeit.

auf der bank nehmen wir platz. es ist kalt unter’m hintern. gewärmt vom fusel und der zuneigung im herzen umarme ich sie. das mache ich selten. ich weiß ja nie, wer guckt.

„ey, seid ihr lesbisch?“ zwei junge frauen lehnen sich neugierig über die bank, auf der wir sitzen.

irritation.

„ey, ich frag doch nur, seid ihr lesbisch?“

es dauerte ein paar sekunden, bis ich mich gefangen hatte und frage halb-schlagfertig zurück: „ähm, seid ihr lesbisch?“

„nee, das ist voll eklig. aber ey, nicht schlimm. mich interessiert das halt wie das so ist als lesbe.“

„das geht dich gar nichts an“ sage ich und drehe mich um.

die eine sagt zu anderen: „aber die blonde ist echt hübsch!“

4 minuten wartezeit.

ich ärgere mich, weil ich sie umarmt habe und weiß nicht, ob sie das gleiche denkt. dann ärgere ich mich, dass ich die schuld bei mir suche. und ärgere mich über diese blöden menschen. dreifach-ärger sozusagen.

kichernd lassen sie uns in ruhe, eine sagt: „na, nun seid mal nicht so aggro. ist doch nichts dabei.“

die bahn fährt ein. endlich.

15 thoughts on “„ey, seid ihr lesbisch?“

  1. Danke fürs Teilen … viele verstehen einfach nicht, was solche Situationen bedeuten und wieso sie Kackscheiße sind. Also Danke!

  2. Nach dem hundersten Mal “Ey, seid ihr hetero? Find ich voll eklig, aber is ja nicht schlimm.” als pseudoschlagfertige Antwort bleibt ja nur “Ey, bist du jetzt total bescheuert? Verdirb mit deiner Kackscheiße nicht auch noch anderen Menschen den Abend!”

    Mehr RIOTS!

  3. Ganz richtig, Khaos.Kind. Die korrekte Antwort auf freche Jugendliche ist natürlich Schlagfertigkeit oder verbale Gewalt. Das wissen die sicher zu schätzen!

    Ich wüsste nicht was ich sagen würde. Normalerweise nehm ich jedem ‘Angriff’ seine Luft in dem ich ihn einfach aufnehme. Was kümmert es die alte Eiche, wenn sie der junge Hund anpinkelt?

    “Möglicherweise. Warum, ist das wichtig? Achso.”

  4. @schinkologie
    es gibt nicht die ‘korrekte’ reaktion auf diskriminierung. der ruf nach gelassenheit nach solch einer grenzüberschreitung ist deplatziert. meine wut und die ungerechtigkeit gehen nicht weg, nur weil ich besonders besonnen reagiere. plus: es ist nicht meine aufgabe, die korrekt agierende in dieser situation zu sein.

  5. Da ist was in unserer Gesellschaft grundlegend kaputt wenn Gefühle fremder Menschen “eklig” sind.
    Da kann ich leider nachvollziehen, warum man zurückhaltend ist seine Gefühle in der Öffentlichkeit zu zeigen – aber so sollte es nicht sein müssen :-(

  6. Wo ist der Favbutton? Ich würde da gerne nen “volle Zustimmung” unter riotmango’s Kommentar setzen.

  7. @Schinkologe
    Mal davon abgesehen, dass sich “freche Jugendliche” generell nen Scheiß für die Antworten aller anderen außerhalb ihrer Peer-Group interessieren…
    Ich kann Mangos Wut nur bedingt verstehen, weil ich das Glück hatte, bisher von solchen Sprüchen verschont zu bleiben. Aber ich krieg schon das große Kotzen, wenn ich mir nur vorstelle, immer wieder “mal” mit solchen Sprüchen konfrontiert zu sein. Und wäre es nicht sowieso egal wie die Antwort ausfällt, weils die SprücheklopferInnen eh nicht interessiert, dann ist es auch einfach mal genug. Niemand soll in Momenten, die super sind, so blöde *istische Sprüche von der Seite ertragen müssen. Ein toller Moment soll toll bleiben dürfen!
    Und wenn Wut nicht angebracht ist, wenn schöne Momente zerstört werden – wann denn sonst?

    Ich bleibe dabei: Mehr RIOTS!

  8. Pingback: Mädchenmannschaft » Blog Archive » Engagieren, diskutieren und kritisieren – die Blogschau

  9. Pingback: Küssen verboten? Kiss Kiss, Bang Bang oder Critical Hetness « sanczny

  10. Pingback: Küssen verboten? Kiss Kiss, Bang Bang oder Critical Hetness « yetzt

  11. Pingback: Privilegien und Zärtlichkeiten « skategyrl's Blog

  12. Pingback: Mädchenmannschaft » Blog Archive » Hat jemand “Knutschverbot” gesagt?! – Critical Hetness 101

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>