mango empfiehlt: freestyle twitter apfelkuchen

komme um 23 uhr nach hause und denke: perfekte zeit, um einen apfelkuchen zu backen! ein blick in den kühlschrank verrät: keine eier (trauriger smiley).

hilfe! twitteria! was mach ich nun? schnell bekam ich von allen seiten tipps um die ohren geschmissen, wie dieser kuchen doch noch wirklichkeit werden kann (denn zucker hatte ich auch nicht mehr genug, aber keine angst: äpfel hatte ich :D!)

also du brauchst ungefähr (kann je nach twitter-umfeld anders aussehen):

  • 250g Mehl
  • 250g butter
  • weißer oder brauner zucker (ca. 150g)
  • honig (3 löffel)
  • 2 eier (ersatz: backpulver mit öl, oder sojamehl)
  • 1 päckchen vanillezucker
  • 1 päckchen backpulver
  • ein paar äpfel
alles zusammenschmeißen und mit den händen durchmatschen. dann die hälfte in die kuchenform geben, geschnittene äpfel draufwerfen und den restlichen teig als streusel drüberstreuseln.

gebacken mit hilfe von: @sa_hne, @maj_bootred, @Dr_Indie, @puzzlestuecke, @mariawersig und @franziska_

danke <3

mango empfiehlt: wraps

Gallery

This gallery contains 4 photos.

ha! lecker & einfach. gehe in die kaufhalle und kaufe wraps (die weichen) kaufe zutaten, die du magst. ich so: tomaten, petrasilie, saure sahne, zwiebeln, soya-geschnetzeltes, käse & salatblätter. dipp. ich so: guacamole (ein bis zwei avocados) zahnstocher (um die … Continue reading

mango empfiehlt: spinat-käse-quiche

einer meiner lieblings-mampfs! ganz einfach zubereitet! schmeckt auch am nächsten tag kalt! beeindruckt alle, die keine quiche-form haben!

du brauchst:

  • eine quicheform
  • blätterteig (nicht gefroren, gerne frisch)
  • eine packung aufgetauten spinat (mit oder ohne rahm, je nachdem ob vegetarisch oder vegan)
  • ca. 200g – 300g rahmkäse oder feta (bzw. vegane käsealternativen)
  • 200ml (soya-)sahne
  • ein bis zwei eier (oder veganen eier-ersatz – ich glaube, seidentofu geht)
  • klein geschnibbelte zwiebelstückchen, gewürze (was du magst)

blätterteig in die quiche form legen (ich lege immer so drei bis vier lagen übereinander). den aufgetauten spinat mit sahne, ei(er) und zwiebelstückchen mischen, nach eigenem belieben würzen (wer’s einfach mag: salz und pfeffer reichen völlig aus), in die quiche form reingeben. dann einzelne käsestückchen gekonnt in die masse reinwerfen. ab in den ofen, ungefähr 200 °C, so 40 minuten (glaube ich).

wenn der käse und der blätterteig leicht bräunlich wird, ist es fertig.

gut zu: großen hunger

mango empfiehlt: eingelegte zucchini

du brauchst:

  • große, möglichst gerade zucchinis (ich habe zwei benutzt)
  • kräuteressig
  • kräuter & gewürze (was du magst, ein wenig salz & pfeffer sollten nicht fehlen)
  • frischer thymian
  • ein ruhiges händchen zum dünne-scheiben schneiden
  • pfanne & ein wenig öl

gerade geschnittene zucchini-scheiben nebeneinander legen und salzen & pfeffern. so 15 minuten stehen lassen. dann in die großzügige kräuteressig-kräuter-gewürze-mischung einlegen, thymian drauf verteilen und ein paar stunden chillen lassen. abschließend eine möglichst große pfanne nehmen und die scheiben einzeln anbraten. fertig. und lecker!

gut zu: kartoffeln, tabouleh oder in kombination mit anderen angebratenen gemüsesorten.